Am Wochenende machten sich sieben Triathleten des SV Hullern auf den Weg nach Steinfurt um an der mittlerweile 10. Ausgabe des Steinfurt Triathlons teilzunehmen.

Für Carsten Künsken und Malte Szostak klingelte der Wecker besonders früh, da beide für die Mitteldistanz gemeldet hatten. Über 2000m Schwimmen, 80km Rad und knapp 20km Laufen im wunderschönen Bagno Park von Burgsteinfurt, sollten hier für beide Athleten die ersten Testballons für den Challenge Roth im Juli steigen.

Marcel van Eik tobte sich auf der olympischen Distanz aus, wohingegen Ralf und Hendrik Hassenkamp, Oliver Hoffmann und Timm Diekenbrock es auf der Sprint Distanz richtig krachen ließen. Besonders in diesem Rennen konnten die Hullerner eine tolle Visitenkarte hinterlassen, in dem sie Platz 2,4,9 und 16 belegten. Auch van Eik landete mit seinem 8. Platz ein sensationelles Ergebnis innerhalb der Top 10 auf der olympischen Distanz.

Die Wetterbedingungen machten es den Athleten nicht einfach an diesem Tag. Zwar waren die Temperaturen mehr als angenehm, der Wind jedoch kostete ordentlich Körner. Vor allem in Kombination mit einer fiesen Steigung auf der Radstrecke, die auf der Mitteldistanz gleich viermal gefahren werden durfte, fühlten sich die Beine beim abschließenden Lauf nicht besonders frisch an.

Künsken und Szostak brachten das Rennen auf Platz 15 und 35 ins Ziel, nicht ganz der Anspruch den beide hatten doch zum Glück ist es noch etwas Zeit bis zum großen Rennen im Frankenland. Insgesamt zeigte der Tag aber allen Teilnehmern, dass das Training gut anschlägt und auch Früchte trägt. Schon der erste Einsatz in der Liga vor wenigen Wochen war ein super Ergebnis für unser Tri-Team, dass sich bei diesem kleinen „Betriebsausflug“ fortsetzte.

Die Organisatoren des 10. Steinfurt Triathlons stellten, mit ihren engagierten und freundlichen Helfern, erneut ein top organisiertes Rennen auf die Beine. Eine schöne schnelle Strecke, gute Verpflegung, schneller Ergebnisservice und vor allem kostenlos bereitgestelltes Bildmaterial machen das Erlebnis perfekt. Eine Empfehlung für jeden, der einen guten Einstieg in die Triathlonsaison sucht, egal auf welcher Distanz er oder sie sich vergleichen möchte.

Go to Top
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework