Am Sonntag, den 21. September ab 11.45 Uhr, wird die Dieter-Hachtkemper-Halle feierlich eingeweiht. Voraussgegangen war ein Ratsbeschluss vom März 2014, in dem die Sporthalle in Hullern in Dieter-Hachtkemper-Halle umbenannt wurde. Der Verein will damit auf Initiative des Vorstands die großen Verdienste des ehemaligen langjährigen Vorsitzenden um die Belange des Vereins und den Bau der Sporthalle ehren und in Erinnerung halten.

dieter1
Am Samstag, dem 20. September, sind die Vereinsmitglieder aufgerufen, beim Aktionstag "Saubere Sportstätten" in und um die Sporthalle einen würdigen Rahmen für die Veranstaltung am Sonntag zu schaffen. Von 11.00 bis 14.00 Uhr soll rund um die Halle gemäht, gejätet, gezupft und geputzt werden. Bitte eigene Gartengeräte mitbringen! Drinnen muss die Halle ausgelegt und einige Tische müssen aufgebaut werden. Auch dazu werden Helfer benötigt. Ab 14.00 Uhr wird dann mit einem Grillstand und einem Bierwagen für das leibliche Wohl gesorgt. Alle Helfer sind eingeladen, es sich nach getaner Arbeit schmecken zu lassen.

Zum Festakt am Sonntag werden dann hochrangige Gäste aus Verwaltung, Politik und Sport erwartet, allen voran Bürgermeister Bodo Klimpel, der Schul- und Sportausschuss, die Fraktionsvorsitzenden der Halterner Parteien, der Stadtsportverband und Vertreter der Halterner Sportvereine.  Auch alle Vereinsmitglieder und Hullerner Bürger, die Dieter Hachtkemper die Ehre erweisen wollen, sind herzlich dazu eingeladen. Natürlich wird auch die Familie von Dieter Hachtkemper zugegen sein. Seine Frau Annelore wird eine Gedenktafel enthüllen.