Beim letzten Rennen der Triathlon Verbandsliga in Riesenbeck am Teuteburgerwald sicherten sich die Männer des SV Hullern souverän den Klassenerhalt! Nach einer Saison, die bisher durch viele krankheitsbedingte Ausfälle geprägt war, konnte das Team im letzten Rennen nahezu in Bestbesetzung antreten und zeigen, dass eine deutlich besser Platzierung möglich gewesen wäre.

Carsten Künsken, Timm Diekenbrock,Ralf Hasenkamp und Malte Szostak gingen das Rennen über die olympische Distanz aggressiv an und so konnten sich Carsten und Timm schon beim Schwimmen über 1500m in der Spitzengruppe festsetzen, dicht gefolgt von Ralf und Neuling Malte der in seiner ersten Saison direkt zu mehreren Ligastarts kam.

Auf der neu gestalten Radrunde über 10,3km die viermal zu absolvieren war, konnten die vier Hulleraner allesamt überzeugen! Beim Wechsel passierte Timm Diekenbrock ein Flüchtigkeitsfehler als er seinen Helm zu früh öffnete, was Ihm eine 4 minütige Zeitstrafe einhandelte.

Im abschließenden 10km-Lauf platzierten sich Carsten und Timm in den Top 20 ,Ralf landete im Mittelfeld knapp vor Malte der mit Platz 53 sein bestes Saisonergebnis feiern konnte. In der Endabrechnung landete das Team dann auf Grund der Zeitstrafe auf Platz 10  statt 7 was aber für den Klassenerhalt in der Verbandsliga souverän ausreichte. 

Go to Top
Template by JoomlaShine