Verbandsliga HarsewinkelFür den SV Hullern standen am letzten Wochenende in der Verbandsliga Ralf und Hendrik Hassenkamp, Malte Szostak und Carsten Künsken am Start. Im münsterländischen Harsewinkel mussten zunächst 1000m Schwimmen im Freibad absolviert werden. Als gewohnt gute Schwimmer beendeten Hendrik Hassenkamp und Carsten Künsken diesen Abschnitt an Position 1 und 3 liegend. Ralf und Malte folgten wenig später im Hauptfeld.

Die folgende 40km lange Radstrecke absolvierten allen Athleten gut. Künsken erlebte mit geschlossenen Bahnschranken, einem LKW auf der Radstrecke und einem PKW, der die Strecke kurz blockierte, ein ereignisreiches Rennen, konnte seinen Platz dennoch behaupten. Hendrik zeigte sich im Radfahren deutlich verbessert, musste jedoch einige Athleten ziehen lassen. Ralf und Malte verschafften sich auf der Radstrecke aussichtsreiche Positionen für ein gutes Endergebnis.

Beim abschließenden 10 Kilometer Lauf verlor Künsken, bei sommerlichen Temperaturen, noch einige Plätze und beendete das Rennen schließlich knapp außerhalb der Top 10. Malte Szostak sprang kurzfristig für einen erkranken Starter ein und absolvierte in Harsewinkel seine erste olympische Distanz überhaupt. Umso beachtenswerter seine ausgezeichnete Leistung beim abschließenden Lauf, wo er sich um einige Plätze verbessern konnte und dem Team damit wichtige Punkte sicherte.

Im Ziel zeigten sich alle Starter mit den erreichten Leistungen und den Plätzen 11, 37, 47 und 57 zufrieden. Die durchweg guten Platzierungen verhalfen dem Team zu einem 9. Platz in der Mannschaftswertung. Bereits in der nächsten Woche steht für die Triathleten des SV Hullern der nächste Wettkampf in Steinfurt an.

Zum Seitenanfang